Wir sind Hundert - Jonas Hassen KhemiriWir sind Hundert - Jonas Hassen Khemiri



Mittwoch, 11. Oktober 2017, 19.30 Uhr
Spielort: Stadttheater Solothurn

Der Ticketverkauf für diese Vorstellung ist nur unter www.tobs.ch möglich.

Drei Frauen. Drei Generationen. Drei Lebensgeschichten. Zwischen Goldrahmenerinnerungen und politischem Engagement entwickelt sich für die Frauen in «Wir sind Hundert» ein humorvoller Roadtrip der Sinnsuche.
Jede lernt das Leben, alle haben Träume und erleben die Risse in ihrer Lebenswirklichkeit. Sie leben mit Wünschen und Begehren und suchen ihren Platz und den Raum für ihre eigenen Bedürfnisse. Dabei durchlaufen sie verschiedene Ideen und Vorstellungen, die man von einem Leben haben kann und man möglichweise will, dass sie in einem Leben passieren. Aber vielleicht verwirklichen sich hier auch die Träume anderer im eigenen Leben und sind gar nicht die eigenen Träume. Die Frauen entspinnen eine Darstellung, eine Utopie, eine Vision von Leben, für die es sich zu leben lohnt.
Jonas Hassen Khemiri zeigt in eindrucksvollen Bildern die Suche nach Identität. Das Zusammenspiel der Frauen veranschaulicht auf schonungslose Art die Brüche, die sich zeigen, wenn wir versuchen die Eindeutigkeit und Identität der Dinge auszumachen oder zu finden. 1978 in Stockholm geboren, studierte Jonas Hassen Khemiri Wirtschaftswissenschaften in Paris und Literatur an der Universität von Stockholm. Er ist einer der bekanntesten Autoren Schwedens und mit dem August-Preis 2015 Träger der wichtigsten literarischen Auszeichnung Schwedens. Er lebt in Stockholm.
«Wir sind Hundert» wurde 2009 am Göteborgs Stadsteater uraufgeführt und erstmals 2011 am Thalia Theater Hamburg im deutschsprachigen Raum gezeigt. Am Theater Orchester Biel Solothurn ist es nach «Fünf mal Gott» das zweite Stück von Jonas Hassen Khemiri.

Tickets: www.tobs.ch



Wir sind Hundert - Jonas Hassen Khemiri