Lade Vorstellungen

Casanova in der Schweiz

Oper von Paul Burkhard

CASANOVA_4

Musiktheater — Abo B

Donnerstag, 4.11.21 — 19:30

Ersatztermin für die Vorstellung vom 19.11.20

«Gott welche Reize!», soll Gia­co­mo Casano­va bei sein­er Reise durch die Schweiz im Som­mer 1760 aus­gerufen haben. Der 35-jährige Frauen­ver­führer hat­te ger­ade beschlossen, als Mönch ins Kloster Ein­siedeln einzutreten, als er vor seinem Fen­ster eine Schön­heit erblick­te und seine Mei­n­ung augen­blick­lich wieder änderte. Madame de***, eine ver­heiratete Dame aus Solothurn, war der Grund dafür, dass Casanovas Reise ihn in das kleine Städtchen führte, blieb aber natür­lich nicht die einzige Auser­wählte auf seinem Siegeszug zwis­chen Zürich und Genf.

Das Libret­to der komis­chen Oper von Paul Burkhard und Richard Schweiz­er fol­gt ziem­lich genau den Erzäh­lun­gen von Gia­co­mo Casano­va über Liebe, Hass, Ent­täuschun­gen und Intri­gen. Der Schweiz­er Kom­pon­ist Paul Burkhard, heute vor allem bekan­nt durch sein Musi­cal «Feuer­w­erk», «Die kleine Nieder­dor­fop­er» und «D’Zäller Wiehnacht», hat­te das Werk zusam­men mit seinem Libret­tis­ten Richard Schweiz­er für das Zürcher Opern­haus geschrieben, wo 1943 die Urauf­führung stat­tfand.

Zur Audio-Werke­in­führung ->

Bastian Baker

13. & 14.12.24

Starbugs Comedy

7.3.25 & 8.3.25