Lade Vorstellungen

Chris­ti­ne Brand & Joa­chim B. Schmidt

ERFOLGREICH UNTERWEGS: DIE EMMENTALERIN UND DER BÜNDNER

Krimitage

Partner Veranstaltung

Sonntag, 8.11.20 — 11:00

Krimitage Spezial

Christine Brand stürmt mit ihren Krimis rund um die TV-Reporterin Milla Nova und den blinden Nathaniel Brenner mittlerweile die Bestsellerlisten. Und auch Joachim B. Schmidt wird mit seinem selbsternannten Sheriff von Raufarhöfn die Leser*innen begeistern. Die beiden verbindet nicht nur das Krimischreiben. Christine Brand versteht sich heute als Nomadin mit einer grossen Vorliebe für Sansibar, während es sich Joachim B. Schmidt auf Island gut gehen lässt. Ein internationales Duo – in einer Doppellesung auf der Casino-Bühne.
Wie viele andere Kulturschaffende hatte auch Christine Brand Pech. Ihr neuer Krimi „Die Patientin“ erschien mitten im Lockdown, und damit fielen ihre Vernissagen und anschliessende Lesungen ins Wasser. Umso schöner, dass Christine Brand nun doch noch auf ihrer „Heimbühne“ auftritt, bevor sie sich wieder auf Reisen begibt. Herzlich willkommen, Christine.

Der „Isländer“ Joachim B. Schmidt hingegen hatte gleich doppelt Glück. Erstens konnte er es kaum fassen, dass sein Krimi um den liebenswürdig schrulligen Sheriff „Kalmann“ beim renommierten Diogenes erscheinen sollte. Zweitens war er für den Herbst programmiert, was u.a. auch eine Lesung am zweiten Krimitag möglich macht. Velkominn Kalmann.