Lade Vorstellungen

Hei­di Maria Glöss­ner

Marlene – eine Plauderei am Klavier

Heidi_Maria_Gloessner

Casino Spezial

Samstag, 15.6.19 — 20:00

Die schönsten Lieder aus Marlene Dietrichs Konzertrepertoire, mit Heidi Maria Glössner, am Klavier Wieslaw Pipczinski und mit einer filmischen Überraschung …

Gut 250 Mal stand Heidi Maria Glössner im In- und Ausland als Marlene Dietrich auf der Bühne. Zum ersten Mal im Jahr 2000 am Stadttheater Bern in Pam Gems Theaterstück «Marlene». In der «Plauderei am Klavier» erzählt sie von ihrer Annäherung an diese Frau, von den Schwierigkeiten, die Person Marlene zu erfassen, die von sich als Schauspielerin stets von «der Dietrich» sprach, von ihrer Faszination für diese zum Teil sehr egozentrische, aber auch mutige und spannende Persönlichkeit.

In fünf Jahrzehnten als Schauspielerin hat Heidi Maria Glössner unzählige Rollen quer durch die ganze Theaterliteratur gespielt, hat grosse Musicalrollen gesungen, Chansonabende und Lesungen veranstaltet und auch in TV- und Kinofilmen mitgespielt, darunter z. B. in «Die Herbstzeitlosen»,
dem erfolgreichsten Schweizer Film seit Jahren, aber auch in vielen anderen. In Frühjahr 2018 war sie in einer Folge von «Der Bestatter» und im letzten Schweizer «Tatort» zu sehen.

Begleitet wird Marlene auf Bühne und Leinwand von Wieslaw Pipczynski – Pianist, Organist, Komponist, Musiklehrer und Stummfilmbegleiter.