Lade Vorstellungen

Kol­sim­cha

Neues Album Neues Programm

Kolsimcha_02WEB

Konzerte

Donnerstag, 30.1.20 — 20:00

1986 als Duo gegründet, bald zum Quintett erweitert, Kolsimcha ( heisst Stimme, Freude) verbindet Klezmer-Musik mit verschiedensten Stilen und Einflüssen: mit Jazz, Elementen der abendländischen Klassik, Melodien aus dem Mittelmeerraum und Rhythmen aus dem Nahen Osten. Der einmalige Sound von Kolsimcha fesselt seit jeher das anspruchsvolle Publikum sowohl der New Yorker Carnegie Hall als auch der renommiertesten Jazz-, Klassik- und Weltmusikfestivals auf drei Kontinenten.

In seinen Konzerten schafft Kolsimcha mit seiner lebendigen Musiksprache, seiner stilistischen Offenheit und seiner mitreissenden Spielfreude und Virtuosität eine einzigartige Atmosphäre und hat Theater-, Tanz- und Filmproduktionen um eine neue, emotionale Dimension bereichert. Hochgelobt sind die Kollaborationen mit klassischen Orchestern wie dem Münchner Rundfunkorchester, der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen oder den Trondheim Strings. Im August 2013 nahm Kolsimcha im Abbey-Road-Studio London mit dem London Symphony Orchestra ein Album auf.

“Wer die höchste Stufe des Klarinettenhandwerks erleben will, der wird in der klassischen Musik zu den Geschwistern Meyer, im Jazz zu Rolf Kühn und Eddie Daniels und in der Klezmer-Musik zu Michael Heitzler pilgern. Michael Heitzler ist der beste Klezmer-Klarinettist weltweit, Giora Feidmann eingeschlossen.” Frankfurter Allgemeine Zeitung

Michael Heitzler – Klarinette
Simon Girard – Posaune
Olivier Truan – Piano
Veit Hübner – Kontrabass
Christoph Staudenmann – Schlagzeug