Lade Vorstellungen

Stefan Gubser & Mona Petri

Unverfälscht

NomWnFCX_tix

Kleinkunst

Donnerstag, 6.3.25 — 20:00

Wie Helene und Wolf­gang Bel­trac­chi die Kunst­welt nar­rten – eine krim­inell schöne Liebesgeschichte

Das geniale Kün­stler- und Fälscher­paar hat nicht nur jahre­lang die gesamte Kunst­welt erfol­gre­ich hin­ters Licht geführt und um Mil­lio­nen geprellt, son­dern wuchs nach dem Auf­fliegen dieses Husaren­stück­es und der nach­fol­gen­den jahre­lan­gen Inhaftierung in ihrer Liebe noch inniger zusam­men.

Die bei­den sind in jed­er Hin­sicht aussergewöhn­lich – ange­fan­gen beim «genetis­chen Defekt», der Wolf­gang Bel­trac­chi befähigt, in die Zeit­epoche und Art eines jeden beliebi­gen Kün­stlers einzu­tauchen, über ihre erste Begeg­nung, ihr gegen­seit­iges, bedin­gungslos­es Engage­ment, das Täuschen und Ent­lar­ven eines selb­st­ge­fäl­li­gen Kun­st­mark­tes, ihre drama­tis­che Ver­haf­tung und anschliessende Inhaftierung bis hin zu ihrem Wiedere­in­tauchen in die Kunst­welt als Kün­stler unter eigen­em Namen.

Ein span­nen­der Abend mit Geschicht­en aus ihrem Leben und Briefen, die sich die Bel­trac­chis während ihrer Inhaftierung geschrieben haben – einen Stein­wurf voneinan­der ent­fer­nt, aber ohne sich zu sehen.

Das sowohl fes­sel­nde als auch amüsante Büh­nen­pro­gramm mit Ste­fan Gub­ser und Mona Petri doku­men­tiert das wah­n­witzige Leben und die krim­inell schöne Liebesgeschichte vom weltweit berühmten Bel­trac­chi-Paar. Unter­malt wird das Wort­spek­takel mit Fotos und Bildern der Bel­trac­chis. Heute noch hän­gen gefälschte Bilder von Wolf­gang Bel­trac­chi in inter­na­tionalen Kun­st­museen.

Bastian Baker

13. & 14.12.24

Starbugs Comedy

7.3.25 & 8.3.25