Lade Vorstellungen

Theatergruppe Burgdorf

King Lear Schauspiel frei nach William Shakespeare

2022-06 Theatergruppe_Homepage

Partner Veranstaltung

Samstag, 25.2.23 — 20:00

König Lear, der alte, lau­nis­che Herrsch­er will abtreten. In einem Akt schier­er Willkür sollen mündliche Liebes­be­weise darüber entschei­den, welche sein­er drei Töchter das Erbe antreten darf.

Aus dieser eben­so ein­fachen wie heimtück­ischen Aus­gangslage entwirft Shake­speare eine ein­drucksvolle Erzäh­lung über Machtzer­fall, Liebesver­lust und die Insta­bil­ität men­schlich­er Werke.

Die The­ater­gruppe Burgdorf hat diesen Stoff über­schrieben und im Irgend­wo zwis­chen Real­ität und Illu­sion ange­siedelt: Der erfol­gre­iche Bau­un­ternehmer Her­mann Lear, von allen respek­tvoll «King Lear» genan­nt, will seine Fir­ma unter den Töchtern Gabriela, Regi­na und Cor­nelia aufteilen. Lear ent­facht durch eine willkür­liche Erb­folge eine Neu­ver­hand­lung von Macht und Besitz, in der Moral, Aufrichtigkeit und famil­iäre Bindun­gen keinen Wert mehr haben.

Die The­ater­gruppe Burgdorf schlägt wieder zu: wie gewohnt mit Pro­fes­sion­al­ität und Herzblut wird ein anspruchsvolles Stück insze­niert – das treue Burgdor­fer Pub­likum darf sich auf eine weit­ere Per­le freuen.

Bastian Baker

13. & 14.12.24