Lade Vorstellungen

Lionel

Mensch magisch

03_Lionel_Porträt_tix

Kleinkunst

Samstag, 22.3.25 — 20:00

Ich zaubere, also bin ich.
(Lionel feat. Descartes).

Muss man Magi­er sein, um zaubern zu kön­nen? Nein. Alle kön­nen zaubern! Fragt sich bloss — wie gut, wie oft und weshalb. Lionel beweist, dass Magie in jedem Men­schen steckt, weil das genetisch so vorge­se­hen ist. Das Magie-Gen ver­wan­delt dich vom Muggel (Men­sch ohne magis­che Fähigkeit­en) in einen magis­chen Men­schen. Mach dich mit dem Oscar-Gewin­ner der Schweiz­er Zauber­er auf die über­raschende Reise nach deinem eige­nen magis­chen Ich.

Sein Kön­nen hat Lionel bere­its viel inter­na­tionale Anerken­nung einge­bracht: 2021 hat er als erster Schweiz­er über­haupt die Fool Us-Tro­phy in den USA gewon­nen. Der Preis gilt als Oscar der Zauber-Welt. Lionel ist es gelun­gen, die bei­den Gast­ge­ber der Penn&Teller-Show mit seinem Milch­beu­tel-Trick zu verblüf­fen. Die bei­den amerikanis­chen Zauber-Koryphäen kon­nten sich ein­fach nicht erk­lären, wie er es schafft, aus ein und dem­sel­ben Beu­tel nacheinan­der ver­schiedene Getränke zu servieren. Und ihn danach vor aller Augen zu zer­reis­sen – um zu beweisen, dass der Kar­ton nicht getürkt ist. Die ganze Welt staunte über diesen einzi­gar­ti­gen Effekt, den Lionel über fünf Jahre lang entwick­elt und per­fek­tion­iert hat­te.

Seit Jahren wid­met sich der Wal­lis­er der men­schlichen Wahrnehmung und der Täuschung ein­er oder mehrerer unser­er fünf Sinne. Das aktuelle kabaret­tis­tis­che Zauber­pro­gramm ist seine fün­fte abend­fül­lende Show für The­ater­büh­nen.

Regie — Didi Som­mer, Come­dia Zap

Starbugs Comedy

7.3.25 & 8.3.25

Bastian Baker

13. & 14.12.24